Checklist

Jaja so ne Weltreise ist kein Zuckerschlecken, man glaubt gar nicht wie viel Arbeit, Planung, Organisation und Koordination dahinter steckt.
Mittlerweile denken wir, dass wir im CFO Bereich super aufgehoben wären ;), aber über die „wichtigen“ Dinge des Lebens kümmern wir uns nach der Reise.
Damit wir nicht den Überblick verlieren haben wir uns ca. ein ¾ Jahr vor der Reise eine „To Do“ Excel Liste angelegt, ihr glaubt gar nicht wie viel Freude uns das bereitet hat, wenn wir hinter einem Punkt das „erledigt“ Zeichen setzen konnte.
Dann fangen wir mal an:
 

7 Monate vor Abreise:

 
  • Familie und Freunde einweihen
  • Reiseroute planen
  • Reisepass auf die Gültigkeit prüfen
  • Impfplan erstellen
  • Einreisebestimmungen,Visa Modalitäten und Reisewetter recherchieren
 
 

4 Monate vor Abreise:

 
  • Reiseroute festlegen
  • Verträge und Abos kündigen
  • Erstes Flugticket buchen
 

3 Monate vor Abreise:

 
  • Wohnung kündigen
  • Auto zum Verkauf Online stellen
  • Check Up beim Hausarzt, Zahnarzt, Augenarzt etc.
  • Auslandskrankenversicherung abschließen – wir haben uns letztendlich für die HanseMerkur entschieden
  • Internationalen Führerschein besorgen
  • Passbilder für Visaanträge
  • Impfungen starten
 
 

2 Monate vor Abreise:

 
  • Ausrüstung kaufen
  • Hostelbuchung für das erste Reiseziel
  • evtl. Vollmachten ausstellen (Bank etc.)
  • Reiseapotheke zusammenstellen
  • Blog einrichten
  • Arbeitsvertrag kündigen
  • E-Mail Kontakte vervollständigen
  • Skype einrichten
  • Abschiedsparty organisieren
 

1 Monat vor Abreise:

 
  • Restliche Ausrüstung kaufen
  • Visumbeantragung
  • Informationen für die Heimatbasis (Notfallnummern etc.)
 
 

2 Wochen vor Abreise:

 
  • Letzte Impfung
  • Umzug organisieren
  • evtl. Möbel verkaufen
  • Ummeldung beim Magistrat
 
 

1 Woche vor Abreise:

 
  • Reisedokumente scannen, Online abspeichern
  • Wohnung räumen
  • Wohnungsübergabe
  • Abschiedsparty ;)
 

5 Tage vor Abreise:

 
  • An- und Abmeldung beim Arbeitsamt
  • Rucksack probepacken
 
 

Abreisetag:

 
  • 100000000 Tränen vergießen und sich auf das große Abenteuer freuen :)
 
 Ihr seht das Ganze ist nicht so einfach, unmöglich allerdings auch nicht, außerdem hat uns persönlich die Planung sehr große Freude bereitet.
Wenn man früh genug mit der Organisation anfängt, erspart man sich einiges an Nerven.
 
 
 
Advertisements