Nha Trang

Nha Trang ist ein kleines Dorf am Meer, mit einem schönen, langen Sandstrand – direkt in der Stadt.
 
k-_DSC7947
 
Mit dem Bus ging es von Mui Ne für 150.000 Dong, € 5/p.P. zu den hoch aufragenden Bergen Nha Trangs.
Im Grunde ist Nha Trang ein wirklich süßes Dörfchen, wären da nicht die Russen und die Hochsaison. Bereits Mui Ne war belagert von diesen, so konnte es in Nha Trang dem internationalen Urlaubsgebiet, voller riesiger Hotels nicht anders sein, dachten wir. Auch sonst ist hier alles für die gut, zahlenden russischen Touristen abgestimmt, so wird man grundsätzlich statt auf Englisch auf Russisch angesprochen. Gut das wir Nha Trang somit nur als Stopover für Hoi An genutzt hatten, da uns die Strecke zu lange für eine Fahrt erschien.
Nachdem das Wetter auch nicht mehr das Beste war, bereuten wir unsere Entscheidung nur eine Nacht hier zu verbringen absolut nicht ;) .
 
k-_DSC7835k-_DSC7866
 
Hier waren wir im True Friends Hostel im 4 Betten Deluxe Dorm für 105.000 Dong ,€ 3,60/p.P. untergebracht. Was am Dorm so Deluxe war, wissen wir bis heute nicht das Zimmer war aber ok, wie so oft war Manu wiedermal die einzige Frau im Zimmer ;) .
Am Abend lernten wir auch gleich den nicht mehr so ganz nüchternen Franzosen Fred kennen ;) . Mit ihm verbrachten wir gleich unseren ersten Abend. Bis in die frühen Morgenstunden haben wir uns über die Reise unterhalten, und gaben uns Tips, da Freds Route genau umgekehrt zu unserer ist.
 
In Vietnam steht das Moped im Haus ;) .
 
k-_DSC7832
 
Ansonst schlenderten wir gemütlich in der Stadt rum, gingen hier und da mal shoppen ;) – klapperten die halbe Stadt nach Manus gefakten Toms Schuhen in 37 ab, leider erfolglos und aßen die beste Pho Suppe aller Zeiten in einem unscheinbaren Restaurant.
 
 k-_DSC7837k-_DSC7839
k-_DSC7867
 
Hier werden die Waschmaschinen von Frauen repariert …
 
k-_DSC7869k-_DSC7899
 
 
und die Ohren auf offener Straße gereinigt ;)
 
k-_DSC7902k-_DSC7896k-_DSC7924k-_DSC7942
k-_DSC7967k-_DSC7982
k-_DSC7885k-_DSC7975
 
Am Abend ging es mit dem Höllenbus von Nha Trang nach Hoi An. Die bislang schlimmste Fahrt unserer Reise, aber dazu mehr im nächsten Bericht.
 
 
 
Advertisements